In der Debatte geistert angesichts des aktuellen Mordes an Walter Lübcke herum, dass es sich um einen Einzeltäter gehandelt habe. Hm. Ich habe mal ein paar Berichte zusammengestellt:

Hier ein aktueller Fall (28.11.2018) eines Waffenlagers von Neonazis : https://www.hessenschau.de/panorama/polizei-entdeckt-waffen-und-schiessstand-in-neonazi-wohnung,razzia-rechte-lahn-dill-100.html

 
Hier eine Liste der Funde der letzten sechs Monate(!). Man könnte ja mal Querverbindungen zu Stephan E., dem Mörder von Lübcke ziehen: https://www.belltower.news/uebersicht-waffenfunde-bei-rechtsextremen-86787/
 

Combat 18, in deren Umfeld Stephan E. sich aufhielt, hat aktuell übrigens eine Videobotschaft veröffentlicht, in der ein Journalist bedroht wird https://exif-recherche.org/?p=6323

Hier weitere Hintergründe zu Combat 18: https://exif-recherche.org/?p=4399

 
Hier ein Bericht zur aktuellen Vernetzung des Rechtsextremisten (26.06.2019): https://www.buzzfeed.com/de/pascalemueller/rechtsextreme-telegram-chat-organisation-npd
Hier eine Liste zu den diversen „Todeslisten“, die unter Rechtsextremisten kursieren: https://www.belltower.news/rechtsextreme-todeslisten-und-feindeslisten-eine-uebersicht-86763/
 
Rechtsextremistischen Terror gab es immer, er bekam nur nie die angemessene Aufmerksamkeit der Politik. Das wurde und wird verharmlost. Hier ein guter Bericht im Deutschlandfunk: https://www.deutschlandfunkkultur.de/rechtsterrorismus-in-der-bundesrepublik-verdraengte.976.de.html?dram:article_id=375999
 
 
Seit 1990 gab es fast 200 rechtsextremistisch motivierte Morde. Offizielle Statistiken bestätigen 75. https://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de/news/chronik-der-gewalt/todesopfer-rechtsextremer-und-rassistischer-gewalt-seit-1990
 
Erzählt mir nichts von Einzeltätern und „einer neuen Qualität“. Der Bundesjustizminister fordert mit dem Hashtag #donnerstagderdemokratie „Die Zivilgesellschaft“ zu Demonstrationen gegen die Faschisten auf. Als wir das das letzte mal in Bielefeld gemacht haben, hat der Staat uns mit Panzern und Waserwerfen bedroht.
 
btw: Und warum sind die hessischen Akten zum NSU eigentlich 120 Jahre gesperrt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s