LiB begrüßt Unterstützung der Lebensmittelausgabestellen

Die Wähler*innengemeinschaft Lokaldemokratie in Bielefeld begrüßt den einstimmigen Beschluss in der Sitzung des Sozial- und Gesundheitsausschusses am 26.05.2020, dass die Lebensmittelausgabestellen in der Stadt Bielefeld mit bis zu 30.000,- € Notfallzuschuss unterstützt werden.

Michael Gugat, Mitglied des Sozialausschusses und Oberbürgermeisterkandidat der LiB, dazu: „Nach den vollkommen richtigen Unterstützungen der verschiedenen Wirtschaftsbereiche im Rahmen der Corona-Krise ist es ein sehr gutes Signal, dass auch die Ärmsten und Schwächsten unserer Gesellschaft nicht von der Politik vergessen werden. Die Lebensmittelausgabestellen in der Stadt Bielefeld haben in der Krise Herausragendes geleistet und sich weiter um die Versorgung von bedürftigen Menschen gekümmert. Wir ermächtigen diese jetzt dazu, das auch weiterhin zu tun.“

Nach Auffassung der LiB ist es Aufgabe der Kommune, das Leben allen Menschen ein wenig leichter zu machen. Dass der einkommensschwache Teil der Bevölkerung mit dem Beschluss endlich auch in den Fokus genommen wird, trägt zum sozialen und gesellschaftlichen Frieden bei. Weiterlesen