KiTa-Streik. Oder: Gib´mir mein Geld zurück!

KiTa-Streik. Oder: Gib´mir mein Geld zurück!

Derzeit streiken die Erzieherinnen und Erzieher in den städtischen Kindertagesstätten. Ein Streik soll unter anderem dadurch Druck auf den Arbeitgeber aufbauen, in dem es teuer für diesen wird. Wenn die Erzieher in den städtischen KiTas streiken, dann spart der Arbeitgeber (die Stadt) jedoch quasi Geld. Die KiTa-Gebühren werden weiterhin von den Eltern erhoben, die Gehälter der Streikenden werden aber nicht ausgezahlt. Das macht, nach grober Schätzung der Verwaltung, in Bielefeld rund 30.000€ pro Streiktag aus. Weiterlesen

Erstes Capyttel

Seit einem Jahr im Stadtrat. Jetzt geht´s los mit der Bloggerei.

Daher der erste Schnittchenblogpost: heute fand im Rathaus das jährliche Capyttel statt. Das ist sowas wie das Bilderberger-Treffen oder das World Economic Forum in Davos (Weltherrschaft!!einself111!), nur mit Bier, Bohnensuppe und Roter Grütze. Ich war mit meinen 42 Lebensjahren ungefähr der drittjüngste Gast. Glück hatte ich mit meinem Sitznachbarn Frank Becker vom Medienarchiv Bielefeld, die Gespräche waren wirklich sehr interessant.

Meine Lobby- und Schnittchentermine veröffentliche ich übrigens derzeit noch hier.